23.11.2017 : 10:09 : +0100

Muskelfunktionstraining für Männer ab 40

Unser Gründungs-Motto "Muskelfunktionstraining und Spiele für Sportler ab 40 Jahren" gilt uneingeschränkt bis heute. Fester Bestandteil ist die Kameradschaft in der Gruppe, einer der Gründe für die große Begeisterung der Gruppenmitglieder. Die meisten von uns haben das Bedürfnis zur regelmäßigen Teilnahme. Wir sind im Alter von 40 bis 74 Jahren (unser Senior).

Als sich im Mai 1989 die "Männersportgruppe" konstituierte, wurde Heino Küpker ihr Übungsleiter. Er ist bis heute die uneingeschränkte Nr. 1 der Gruppe. Von den weiteren Mitbegründern sind noch drei aktiv. Einer verließ die Gruppe wegen Ortswechsels, der andere aus gesundheitlichen Gründen. Der Kontakt zu beiden besteht unverändert. 1994, fünf Jahre nach der Gründung, gehörten der Gruppe bereits 20 Männer an, heute sind es 25. Es hat Veränderungen gegeben. Beruf und Krankheit (auch altersbedingt) forderten ihren Tribut.

Dennoch ist die Zahl der Männer mit mehr als 10 Jahren Aktivität auffallend hoch. Ursache ist die Identifizierung mit der Gruppe, die auch alle Neuzugänge erfahren. Es hat sich im Laufe der Jahre ein richtiges " Wir-Gefühl" entwickelt. Wir waren fast geschlossen bei der Durchführung des Niedersächsischen Landesturnfestes in Oldenburg als Unterstützer beteiligt. Unsere Begeisterung konnten wir auch auf unsere Ehefrauen übertragen, die ebenfalls in der Turnhalle an der Feststraße mitwirkten. Natürlich ist der Sport das Zentrum unserer Aktivitäten. Die Übungsabende teilen sich in die gymnastischen Übungen in der ersten Hälfte und Ballspiele in der zweiten Hälfte. Bei der Gymnastik kommen alle Berufsgruppen zu ihrem Recht, vom Kopf bis zu den Fuß- und Fingerspitzen werden alle Muskeln und Gelenke gefordert und belastet. Es darf auch geschwitzt werden. Bodenmatten, Deuserbänder, Medizinbälle sind regeImäßig im Einsatz. Die Warmlaufübungen stärken zugleich unsere Lungen.

Bei den Ballspielen hat sich wegen der geringeren Verletzungsgefahr Volleyball gegen Basketball und Hockey überwiegend durchgesetzt. Auch dort zeigen alle, auch die Rentner und Pensionäre unter uns, noch vollen körperlichen Einsatz und bieten manche sehenswerte akrobatische Einlagen. Die Freude am Bewegungssport ist unverkennbar.

Uns fehlt etwas in unserem Lebenslauf, wenn die Übungsabende ausfallen. Das ist immer während der niedersächsischen Schulferien der Fall. Neben dem Sport denken wir auch an Geselligkeit; zweimal im Jahr. Am letzten Montag vor den Sommerferien starten wir eine Radtour von ca. 40 km Länge. In gemütlicher Runde speisen wir in einem Gasthof, wo wir regelmäßig auch viele "Ehemalige" dabei haben. Von Wardenburg über Dänikhorst, Zwischenahn, Wiefelstede, Rastede, Wüsting gibt es eine Fülle von Zielen. Am letzten Montag vor Weihnachten treffen wir uns zum Kegeln. Traditionell ist bereits das anschließende Matjes-Essen (es gibt auch andere Gerichte). Beide Veranstaltungen erfreuen sich großer Beliebtheit auch bei den Ehemaligen, so dass "volle Besetzung" garantiert ist. Es ist erfreulich zu erleben, wie Sport Männer mit sonst unterschiedlichen Interessen verbindet.

Unsere Übungsabende finden montags von 19:45 bis 21:15 Uhr in der Turnhalle am Schramperweg (Schule) statt. Haben wir Euer Interesse geweckt? Kommt doch vorbei. Es ist unverbindlich. Heino und seine Männer freuen sich, Euch kennen zu lernen.

Trainingszeiten und -ort

Wann Wo
Mo. 19:45-21:15 Uhr Halle Schramperweg