Sie sind hier: Sportangebot / Karate
21.9.2017 : 1:40 : +0200

Shotokan-Karate

Mit dem international ausgebildeten Karate-Trainer Rashid Seif Ghazi, Träger des 5. Dan, Schwarzer Gürtel Shotokan und Mitglied im Deutschen Karate-Verband (DKV) und im International Martial Arts Federation (IMAF, dem japanischen Budo-Dachverband), eröffnete der TuS Bloherfelde am 25. April 2014 eine neue Sparte. Inzwischen haben einige Sportlerinnen und Sportler schon mehrere Gurtprüfungen absovieren können. Neue Interessenten und Anfänger ab 7 Jahren sind jederzeit herzlich willkommen.

 

Tel. 0441-9571957 oder info@tus-bloherfelde.de

Trainingszeiten

Wer Wann Wo
Kinder ab 7 Jahren Fr. 17:30 – 19:00 Uhr Turnhalle des Gymnasiums Eversten
Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene Fr. 17:30 – 19:00 Uhr Turnhalle des Gymnasiums Eversten

Trainer und Kontakte

Trainer Rashid Seif Ghazi 0441 9571957

KARATE - Ursprung und Philosophie

Karate ist ein Kampfsport, der von chinesischen Mönchen aus gymnastischen Übungen zur Selbstverteidigung entwickelt wurde. Diese Kampfkunst galt auch als Weg der Selbstfindung und Selbsterfahrung.

Übersetzt bedeutet "Karate-Do" so viel wie "der Weg der leeren Hand". Der Karateka (Karatekämpfer) sind waffenlos. Der ethische Anspruch, sein Inneres von negativen Gedanken und Gefühlen zu befreien, um bei allem, was einem begegnet, angemessen handeln zu können, wird im Training konkret: Nicht Sieg oder Niederlage sind das eigentliche Ziel, sondern die Entwicklung und Entfaltung der eigenen Persönlichkeit durch Selbstbeherrschung und äußerste Konzentration. Die Achtung des Gegners steht an oberster Stelle.

KARATE - ein Sport für Körper und Geist

Im Training werden Fuß- und Fauststöße vor dem Auftreten abgestoppt. (Das publikumswirksame Bretterzerschlagen vermittelt in Schauvorführungen ein nicht vollständiges Bild des Sports.) Voraussetzung dafür ist Selbstdisziplin, Verantwortungsbewusstsein gegenüber dem Partner und natürlich eine gute Körperbeherrschung, die systematisch aufgebaut wird. Aufgrund seiner vielseitigen Anforderungen an Körper und Geist ist Karate ideal als Ausgleich zu den Anforderungen des Alltags: Der Karateka steigert mit Entspannungstechniken, Atemübungen und Meditation seine Konzentrationsfähigkeit und schult die eigene Körperwahrnehmung.

KARATE - eine moderne und wirksame Selbstverteidigung

Karate ist eine wirksame und praktikable Verteidigungsart. Kraft und körperliche Statur spielen in der Karate-Selbstverteidigung nur eine untergeordnete Rolle. Wichtiger sind Schnelligkeit, Geschicklichkeit und Gelassenheit. Diese Aspekte machen Karate-Selbstverteidigung insbesondere für Frauen und Mädchen interessant.

KARATE - ein Sport für uns alle

Ob Ausgleichssport, allgemeine Fitneß oder Selbstverteidigung, Karate eröffnet allen Altersgruppen und Interessenlagen ein breites sportliches Betätigungsfeld.

Das Training von  Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Beweglichkeit fördert Gesundheit und Wohlbefinden. Die Kennenlern-Kurse im TuS Bloherfelde von 1906 e.V. machen den Einstieg leicht: Stufe um Stufe wachsen Geschicklichkeit und Leistungsvermögen. Die farbigen Gürtel der Budosportarten sind dabei Hilfe und Ansporn.