Sie sind hier: Sportangebot / Volleyball / 2. Herren / Saison 14/15
20.1.2018 : 16:03 : +0100

Volleyball 2.Herren - Landesliga

Saisonabschluss

Mit nur einer Niederlage aus 14 Spielen haben wir den Durchmarsch aus der Bezirksklasse, durch die Bezirksliga in die Landesliga relativ souverän geschafft. Durch den großen Kader waren wir bei Spieltagen immer so aufgestellt, dass wir ohne Niveauverlust Spielerwechsel durchführen konnten. Was natürlich auch hilfreich in der Trainingsgestaltung war. Oft konnten wir sechs gegen sechs spielen zum Ende des Trainings.
Natürlich überwiegen die vielen positiven Dinge dieser Saison. Wir haben es wieder geschafft neue Spieler zu integrieren, wir haben Rückstände in Führungen umgedreht, wir haben eine hohe Trainingsbeteiligung, wir haben einen tollen Teamspirit, wir haben neue Trikots vor der Saison bekommen, ein eigenes neues Hallennetz (Danke Björn!!) und vieles mehr. Selbst kritische Worte sind erst nach Ende des Trainings oder des Spiels gefallen und dann diskutiert worden. Negativ? Vielleicht die Spielanteilverteilung, daran werden wir arbeiten.

Mein Fazit: geiles Team mit richtig Power und Willen sich zu Verbessern!!!!

Wir werden noch bis Ostern in der Halle trainieren, um dann einige Wochen Pause vom Hallenvolleyball zu nehmen. Die meisten halten sich mit Beachen fit. Ab Anfang Juni werden wir mit der Saisonvorbereitung beginnen.
Bis dahin, viel Spaß im Sand!!

Marc Kraut

PS: Wer Lust hat sich uns mal aus der Nähe an zuschauen, kann natürlich gerne mal beim Training (Opens internal link in current windowsiehe Homepage) vorbei schauen.

 

 

Ansprechpartner ist Marc Kraut (siehe Übersicht)

Abschlusstabelle - Landesliga 2 Herren - Saison 2014/2015

Platz Team Spiele gew. Sätze Punkte
1 Vareler TB 15 13 42:13 37
2 VSK Osterholz-Scharmbeck 15 11 36:18 33
3 Bremen 1860 III 15 10 36:25 29
4 SG Ofenerdiek/Ofen 15 9 32:27 27
5 TuS Bloherfelde II 15 8 29:31 21
6 VG Delmenhorst-Stenum II 15 6 26:33 20
7 TV Oberneuland 15 3 20:39 12
8 Bremen 1860 IV 15 3 17:38 9
9 BVV-Team 8 1 7:21 4